Google Translater

Samstag, 25. Februar 2012

Babykarte für Gabi

Einen schönen Samstagmorgen liebe Leserinnen!
Diese Karte habe ich für die liebe Gabi gewerkelt,die ich vor Jahren eimal auf dem Stempelmekka kennengelernt habe. Wir habe all die Jahre Kontakt gehalten, worüber ich mich sehr freue.
Da sie beruflich Babys auf die Welt holt, habe ich ein Baby als Hauptmotiv gewählt. Ich hoffe, sie gefällt ihr.

Übrigens,Ich schwelge gerade in alten Zeiten: Ich habe mir ein Brötchen mit einem Schaumkuss dazwischen gemacht. Das habe ich in meiner Schulzeit früher gerne gegessen. Kennt Ihr das auch? Oder hattet Ihr einen anderen Lieblingssnack? Schreibt mir das doch mal, würde mich interessieren!
So, jetzt will ich gnießen....
LG Sabine

Kommentare:

doris hat gesagt…

OMG wie süß!!

Eine wunderschöne Karte hast du kreiert!!

GLG Doris

Elborgi hat gesagt…

eien süße Karte-

was denn Mohrenkopfbrötchen ????? Lecker- aber nein- ich will ja abnehmen!!!!!!
Wir hatten früher immer eine kleinen Eiswaffelbescher mit Sahne vom Milchmann- war das lecker!
Schönes Wochenende wünscht Dir
Elma

bastelcat hat gesagt…

Mohrenkopf mit Brötchen kenne ich auch und finde es seeehr lecker.
Deine Karte ist total süss und Gabi wird sie ganz sicher gefallen.

LG und schönes WE
Jutta

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Eine tolle Karte, gefällt mir.
Mohrenkopfbrötchen kenne ich nicht. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, was wir so als Snack hatten.... ganz normales Pausenbrot ;)

Regina hat gesagt…

hach, die Karte mit dem süßen Baby ist ganz allerliebst!

Mohrenkopfbrötchen gab es zu meiner Zeit eigentlich noch nicht. Wie Elma schon schrieb, waren die Eiswaffeln immer ein leckerer Zwischendurch-Snack. Ansonsten haben wir uns für den Hunger zwischendurch Zwieback mit Margarine und ganz viel Zucker schmecken lassen.

Schönes Wochenende und liebe Grüße Regina

Laura hat gesagt…

Die Karte ist dir absolut gelungen! :) Sieht klasse aus!

Mohrenkopfbrötchen hab ich mir erst letzte Woche gemacht, weil mir auch total danach war! :)

Liebe Grüße
Laura

Strolchi hat gesagt…

Oh Sabine, deine Babykarte ist wunderschön geworden, da stimmt einfach alles.

Mohrenkopfbrötchen - da merkt man, dass du einen kleinen Hauch älter bist als ich, meine Kollegin, meine Schwester und viele andere erzählen mit leuchtenden Augen davon und ich bin drumherum gekommen, einmal probiert und ich glaube das reichte mir auch! 'Meine' Generation hatte glaub ich sowas kulinarisches überhaupt nicht udn wenn du mir heute eine Freude machen würdest, dann würdest du ein Mettwürstchen benötigen - pur auf die Pfote

Ganz liebe Grüße
von Word-Best-Hasenmami Strolchi

Bastelhandwerk hat gesagt…

Sabinchen, Dein Kärtchen gefällt mir ausgezeichnet gut !!

Mohrenköpfe habe ich als Kind sehr gerne gegessen, nur viel zu selten bekommen, denn dafür war wenig Geld vorhanden !!!

Liebe Grüße Renate

Gabi MeWi hat gesagt…

Ja, sie hat mir sehr gefallen - DANKE liebe Sabine für diese wunderbare Karte.Als wir gestern von 2 Tagen Skikurzurlaub zurückkamen, war das eine schöne Überraschung.
Und auch in meiner Schulzeit waren "Mohrenkopfwecken" ein beliebter Pausensnack - dazu noch Brausebonbons von Frigeo und Esspapier und das Glück war perfekt.

Stempelmami hat gesagt…

Guten Morgen liebe Sabine,

Deine Baby-Karte gefällt mir von Design und Gestaltung ausgezeichnet und das Motiv ist aber auch zu herzig.

Wünsche Dir einen schönen Sonntag.

GLG Irmi

Aenneken's Kreativwerkstatt hat gesagt…

Hallo liebe Sabine,
also wenn Du auf Schaumküsse im Brötchen stehst, müssen wir so ziemlich in einem Alter sein, denn auch ich kann mich an die Dinger sehr gut erinnern und ehrlich gestanden erlaube ich sie mir von Zeit zu Zeit noch heute - auch wenn mich meine Kolleginnen dann immer etwas irritiert ansehen...lach.... Deine Karte ist toll geworden und passt ja geradezu ideal für Deine Bekannte - sehr sehr schön.
LG-Antje

Claudia hat gesagt…

Eine wunderschöne Karte!

Ich wünsch Dir einen schönen Wochenbeginn!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥